Unsere Herzen – Ein Klang

Chöre zu Mitsingaktionen in lokalen Kinos aufgerufen

Am 22. September startet „Unsere Herzen – ein Klang“ in den Kinos: Ein Dokumentarfilm und eine Liebeserklärung an das Chorsingen!

Die Filmemacher Torsten Striegnitz und Simone Dobmeier begleiten zwei Chorleiterinnen und einen Chorleiter, wie sie aus einer Gruppe sing-begeisterter, völlig unterschiedlicher Menschen mitreißende Chöre formen. Sie eröffnen damit Einblick in ein Arbeitsfeld, in dem Nähe und Distanz, Identifikation und Projektion jedes Mal aufs Neue in Balance gebracht werden müssen.

Mal spielerisch, mal ernsthaft durchleuchtet der Dokumentarfilm das Chorsingen als eine einzigartige symbiotische Verbindung zwischen allen Beteiligten.
Entdeckt wird die Menschlichkeit in der Musik, dort, wo das gemeinsame Klangerlebnis zum sozialen Abenteuer und Moment der Selbstverwirklichung gleichermaßen wird.

Seien Sie mit Ihrem Chor dabei und teilen Sie Ihre Freude am Singen mit dem Kinopublikum!

Im „Jahr der Chöre“ laden der Deutsche Chorverband und der Filmverleih Neue Visionen zum Kinostart Chöre in ganz Deutschland dazu ein, ihre Freude am gemeinsamen Singen auch mit dem Kinopublikum zu teilen:

Interessierte Ensembles können sich beim Filmverleih melden und werden dann mit ihrem lokalen Kino verknüpft. Wenn ein Termin gefunden ist, schaut sich der Chor – gemeinsam mit dem Kinopublikum – den Film an. Anschließend nimmt das Ensemble den Schwung des Kinofilms von der Leinwand mit in den Kinosaal. Das Publikum wird so vom stummen Zuhörer zum aktiven Chormitglied. Der Chor kann ein eigenes, leicht zu erlernendes Lied wählen oder einen vorgeschlagenen Kanon von der Website mit dem Kinopublikum einüben.

Alle Infos zur Aktion und zur Anmeldung unter:

www.unsereherzen-einklang.de

Trailer