Jahr der Chöre 2022

Mit dem „Jahr der Chöre“ startet der Deutsche Chorverband 2022 eine bundesweite Initiative, um öffentlich und kulturpolitisch Aufmerksamkeit für die Anliegen der Chorszene zu erzeugen.

Alle Chöre, Vereine, Verbände und chormusikalische Institutionen sind aufgerufen, sich anzuschließen und ihre eigenen Aktivitäten unter dieses Motto zu stellen, um so die starke Gemeinschaft Chor überall sichtbar zu machen.

Aktuelles

Die zweite Staffel von „Kosmos Musik“ widmet sich ganz dem Thema Singen – in der ersten Folge ist DCV-Geschäftsführerin Veronika Petzold zu hören.

Mehr lesen

Ab dem 22. September ist der Musikfilm "Unsere Herzen – Ein Klang" über die besondere Kraft des Chorsingens bundesweit in den Kinos zu sehen.

Mehr lesen

Bei den ersten Thüringer CHORschätzen konnte das Publikum Konzerte von 30 Chören in 10 Thüringer Schlössern und Residenzen erleben.

Mehr lesen

Die monatliche Online-Reihe zum kindgerechten Singen im Kita-Alltag geht ab September mit neuen Themen weiter.

Mehr lesen

Chorlandkarte

Eintragen und aufzeigen: Deutschland ist ein Land der Chöre!

Zum Jahr der Chöre 2022 möchte der Deutsche Chorverband sichtbar machen, wie groß und vielfältig die Chorlandschaft ist. Die dafür neu entstehende Chorlandkarte zeigt auf, wo im ganzen Land Chöre aktiv sind – und soll nicht zuletzt auch Chorsuchende und Interessierte mit den Ensembles in ihrer Nähe vernetzen.

Ob Gemischter Chor oder Männergesangverein, Projekt- oder Schulchor, Vocal Band oder Kantorei: Alle Chöre und Vokalensembles sind im „Jahr der Chöre“ eingeladen, Teil der Chorlandkarte zu werden. Im Laufe der Zeit wird die dynamische Karte immer weiter wachsen.

mehr

Aktionen

Mitmachen, Zuhören, Weiterbilden: die Aktionen im Jahr der Chöre

Ausgewählte Projekte und Aktionen laden im „Jahr der Chöre 2022“ zur aktiven Beteiligung ein: Ob Festivals, Wettbewerbe, wissenschaftliche Studien, Tagungen und mehr – hier lohnt es sich, mitzumachen, zuzuhören, sich fortzubilden und einfach dabei zu sein!

mehr

Sing mit

Singen macht Spaß und alle können mitmachen. Mit diesen Singtipps von vier Chorfest-ChorleiterInnen kann es gleich los gehen. Wer sich damit eingesungen hat, sucht sich am besten mithilfe der bundesweiten Chorlandkarte oder der MDR-Chorkarte für Sachsen, Thüringen und Sachsen-Anhalt ein Ensemble in der Nähe aus und schaut mal bei einer Probe vorbei.

Mehr von diesen vier ProtagonistInnen gibt es in der Dokumentation Leise, laut - Gänsehaut! Countdown zum Chorfest in Leipzig, produziert vom MDR für die ARD, die am 27. Mai im Ersten Premiere hatte und in der ARD-Mediathek auf Abruf zur Verfügung steht.